Header Image - 2019

Freier TuS Regensburg ist Hallenbezirksmeister der U15-Junioren

Letzte Aktualisierung: 11. Februar 2019

klicken zum Vergrößern
Die U15-Junioren des Freien TuS Regensburg mit KJL Heinz Zach (li.), BJL Karl Fenzl (re.) und BV Thomas Graml (2.v.re.). Foto: Karl Fenzl / BFV

Spannende Titelkämpfe gab es um die Bezirksmeisterschaften der U15, wie man sie wohl nur selten erlebt hatte. Zwei Kreismeister spielten den Titel untereinander aus.

In der Gruppenphase der Gruppe A begann Kareth-Lappersdorf sehr gut und gewann das erste Spiel mit 4:1, verlor denn allerdings gegen Weiden-Ost mit dem gleichen Ergebnis und hätte im letzten Match gegen die JFG Donautal einen Sieg gebraucht, spielte allerdings nur 0:0. Dadurch wurden die Bad Abbacher Erster und der FC Weiden-Ost erreichte mit seinem letzten Sieg gegen die überforderten Schorndorfer den zweiten Rang. Kareth blieb mit dem dritten Platz in der Gruppe der undankbare 3. Rang.

HIER erhalten Sie die Ergebnisse der Gruppe A als PDF-Datei.

Was sich in der Gruppe B abspiele, hatten selbst langjährige Funktionäre noch nicht erlebt! Nach drei Gruppenrunden hatten alle vier Teilnehmer 4 Punkte, so dass die Tordifferenz und zwischen dem Gastgeber Nittenau und dem Tabellenzweiten, Freier TuS Regensburg zusätzlich noch der direkte Vergleich herangezogen werden musste. Der FC Amberg hatte mit einem Tor mehr die Nase vorn.

HIER erhalten Sie die Ergebnisse der Gruppe B als PDF-Datei.

Genauso spannende ging´s weiter in den Halbfinals. Das erste Spiel zwischen Amberg und Weiden-Ost endete 0:0. Amberg zog durch ein 2:1 im Sechsmeterschießen ins Finale ein. Im zweiten Spiel behielt der Freie TuS mit 1:0 die Oberhand über den Kreisrivalen, die JFG Donautal.

Das Match um Platz 7 gewann die JFG 3 Schlösser-Eck souverän über die SG SSV Schorndorf, im Spiel um Platz 5 siegte Kareth gegen Nittenau 1:0 und in der Begegnung um Rang 3 blieb der FC Amberg mit 2:0 Sieger.

Im Endspiel kämpften der Freie TuS und der FC Weiden-Ost um jeden Meter, was sich auch in einer gelb-roten Karte für die Regensburger und einer Roten für die Weidener auswirkte. Der Freie Tus vertritt nun am kommenden Samstag, den 16. 02. die Oberpfalz bei den Bayerischen Meisterschaften in Neuburg a. d. Donau. 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de